News-Details

26.04.2018 00:05 Alter: 84 days
Von: SH

Foto: Wegweiser2-© Coloures-Pic - Fotolia

26.04.2018:

Expertensprechstunde: „Persönliches Budget und Schwerbehindertenrecht“

Info-Veranstaltung in Sangerhausen



Am Donnerstag, den 26. April 2018, 15:00 Uhr, findet die Expertensprechstunde „Persönliches Budget und Schwerbehindertenrecht“ der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft (SAKG) in Sangerhausen statt. Krebsbetroffene und Angehörige können sich im AWO Kreisverband Mansfeld-Südharz, Beratungsraum, in der Sangerhäuser Karl-Liebknecht-Straße 33, über Schwerbehindertenrecht informieren.
Das „Persönliche Budget“ ermöglicht nach SGB IX Menschen mit Behinderungen anstelle einer traditionellen Sach- oder Dienstleistung, eine Geldleistung als beispielsweise, Teilhabeleistung, zu erhalten. Der Empfangsberechtigte kann im Rahmen der vereinbarten Kriterien und Auflagen selbst entscheiden, wann und in welchem Umfang er welche Dienstleistung oder Unterstützung durch welche Person oder Einrichtung/Institution bzw. Firma in Anspruch nehmen möchte.
Annett Melzer von KLIFS e. V., selbst Rollstuhlfahrerin, weiß über Antragsverfahren, Budgetbemessungen und Finanzierungen zu berichten, die ein Leben mit Behinderungen erleichtern können.
Anmeldungen sind ab sofort unter 0345 478 8110 oder info[at]sakg.de möglich.

Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Expertensprechstunde: „Persönliches Budget und Schwerbehindertenrecht“
26. April 2018 (Donnerstag), 15:00 Uhr
AWO Kreisverband Mansfeld-Südharz
Beratungsraum
Karl-Liebknecht-Straße 33
06526 Sangerhausen

Anmeldungen bitte unter 0345 478 8110 oder info[at]sakg.de

Jahresprogramm 2018 ...