News-Details

07.03.2019 00:05 Alter: 50 days
Von: SH

Die Selbsthilfegruppe Prostatkrebs Halle (Saale) ist Mitglied im Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe (BPS) e. V.

07.03.2019:

Vortrag und Treffen der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Halle

Thema: „Sichere Herstellung von Zytostatika"



Das nächste Treffen mit einem Vortrag bei der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Halle (Saale) findet am Donnerstag, den 7. März 2019, um 16 Uhr, in der AOK Halle, Robert-Franz-Ring 14, Haus A, in 06108 Halle (Saale) statt.
Dipl. Pharmazeutin Anja Oschmann, Fachapothekerin für Klinische Pharmazie aus Halle (Saale),  spricht über die sichere Herstellung von Zytostatika. Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich hier um sogenannte Zellstopper.
Sie blockieren Stoffwechselvorgänge bei der Zellteilung. Diese grundlegenden Vorgänge wirken nicht nur auf die Krebszellen, sie können auch Nebenwirkungen verursachen.
Die Herstellung von Zytostatika unterliegt strenger Anforderungen, europaweit.. Der Prozess von der Herstellung bis zur Verabreichung erfordert ein hohes Verantwortungsbewusstsein.
Große Sorgfalt und eine perfekte Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten, fördert eine effektive Anwendung und soll Nebenwirkungen weitgehend verringern.
Nach dem Vortrag bleibt viel Zeit, sich über das Leben mit Prostatakrebs auszutauschen und verschiedene Fragestellungen zu diskutieren. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Treffen und Vortrag bei der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Halle (Saale)
Thema: „Medikamente – ihre Anwendung und Nebenwirkungen“
7. März 2019 (Donnerstag), 16 Uhr
AOK Halle (Saale), Haus A
Robert-Franz-Ring 14
06108 Halle (Saale)

Jeder, der sich der Selbsthilfegruppe anschließen möchte, kann sich mit dem Selbsthilfegruppenleiter Rüdiger Bolze (Telefon: 0345 6871409, E-Mail: rbolze75[at]t-online.de oder mit der Geschäftsstelle der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft in Verbindung setzen.

Weitere Informationen:
Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft e. V.
Paracelsusstraße 23
06114 Halle (Saale)
Telefon: 0345 4788110
E-Mail: info[at]sakg.de