News-Details

26.02.2019 00:01 Alter: -73 days
Von: SH

26.02.2019:

Seminar „Stressmanagement und eigene Ressourcen mobilisieren“

„An die Arbeit - Beschäftigungsperspektiven nach Krebs" für Weißenfels und Umgebung“



Dienstag, 26. Februar 2019, 15:30 Uhr
Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft e.V.

(Gelände der Deutschen Rentenversicherung
Mitteldeutschland, Haus 3, 3. Etage)
Veranstaltungsraum
Paracelsusstraße 23

06114 Halle (Saale)

Anmeldungen unter:

Telefon: 0345 478 8110

E-Mail: info[at]sakg.de

Im Rahmen des Beratungsangebotes »An die Arbeit - Berufliche Perspektiven nach Krebs« findet am Dienstag, den 26. Februar 2019 das Seminar „Stressmanagement und persönlichen Ressourcen mobilisieren“  im Veranstaltungsraum der Krebsgesellschaft statt.
Betroffene können zum Tagesthema Hintergründe über die Entstehung von Stress erfahren und wie sie ihre ganz persönlichen Ressourcen mobilisieren können. 
Das Ausmaß der eigenen Stressbelastung hängt sehr stark von der persönlichen Konstitution des Betroffenen ab und dem Umgang mit den Stressfaktoren (Stressoren). Stressoren sind auslösende Bedingungen und Situationen im Alltag bzw. beruflichen  Alltag.
Kritische, meist belastende Lebensereignisse, Alltagsbelastungen oder chronische Belastungen führen zu körperlichen Beschwerden. Die Lebensqualität wird dadurch sehr stark beeinträchtigt.
Man muss den Schutz vor Stress nicht neu erfinden, mit ihm beschäftige sollte man sich. Vielmehr geht es darum, die eigenen Stressoren zu erkennen lernen, sie zu reduzieren, Motivationssysteme zu stärken - genauer gesagt - Potentiale bei sich selbst zu entdecken und sie zu entwickeln. So kann krankmachender Stress reduziert werden.
Annegret Majer, Dipl. Psychologin und Psychoonkologin, bietet unterschiedliche Entspannungstechniken an, die dabei helfen können, die ursprünglichen Stressoren nicht mehr als Bedrohung wahrzunehmen.

Das Projekt wird unterstützt durch die Rentenversicherung Mitteldeutschland und der GlücksSpirale.
Es richtet sich an Krebsbetroffene aus dem Burgenlandkreis, die den beruflichen Wiedereinstieg planen.
Für Beratungen und Erstgespräche können sich Krebsbetroffene bei der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft, Paracelsusstraße 23, 06114 Halle (Saale) unter 0345 4788110 oder info[at]sakg.de anmelden.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Geschlossenes Seminar für die Teilnehmer „An die Arbeit - Berufliche Perspektiven nach Krebs.

Flyer zum Download...

Informationen zu weiteren Info-Veranstaltungen ...